Lackschutz

Unsichtbar. Strapazierfähig. Selbstheilend.

Eine Lackschutzfolie, auch Paint Protection Film (PPF) genannt, ist der perfekte Schutz vor Kratzern, Steinschlag, Schmutz und Wettereinflüssen. Unsichtbar und selbstheilend hält sie den Lack so makellos wie am ersten Tag.

Jedes Fahrzeug kann mit einer Lackschutzfolie ausgestattet werden - auch Motorräder, Quads, Boote und andere Freizeit-, Sport- und Nutzfahrzeuge profitieren von den smarten Folien. Dabei muss nicht immer die gesamte Fläche foliert werden: besonders gefährdete Fahrzeugzonen wie Motorhaube und Front, Kotflügel, Schweller, Türgriffe oder die Kofferraum-Ladekante können einzeln geschützt werden - dank des unsichtbaren PPF ist kein Unterschied erkennbar. Wollen Sie ihr Fahrzeug schützen? Sprechen Sie uns an!


Wann sollte eine Lackschutzfolie installiert werden?
Der PPF kann zu jeder Zeit angebracht werden - die Folie erhält den Ausgangszustand des Lacks jahrelang perfekt. Vorschäden kann sie nicht rückgängig machen - aber die Lackschutzfolie kann weitere Schäden verhindern und sich selbst regenerieren.

Wie wird der PPF angebracht?
Zunächst reinigen wir Ihr Fahrzeug gründlich, um den Lack im perfekten Zustand zu versiegeln. Danach wird für jeden Teil der Karosserie, der geschützt werden soll, ein präzises, konturgeschnittenes Folienstück angefertigt. So entfällt bei der Montage das Schneiden direkt am Fahrzeug - ein zusätzlicher Schutz für den Lack. Zuletzt werden die Folien mit einer speziellen Montageflüssigkeit aufgebracht und positioniert. Nachdem wir die Restfeuchte entfernt haben, ist die Folie unsichtbar und passgenau mit dem Karosserieteil verbunden.


Wie lange hält die Lackschutzfolie?
Schäden durch Steinschlag und Kratzer kann die Folie selbstständig schließen - dazu braucht es nur etwas Wärme, z.b. mit heißem Wasser oder der Sonneneinstrahlung. Wenn es mal einen heftigeren Kontakt gibt, kann die Folie auch einfach und günstig stellenweise ersetzt werden, denn der Lack darunter bleibt meist intakt. Unser hochwertiger PPF hält bis zu 10 Jahre. Der Lack darunter bleibt wie bei einem Neufahrzeug - und kann auf Wunsch erneut geschützt werden.

Lohnt sich die Investition in eine PPF?
Für alle, die ihr Fahrzeug gerne in perfektem Zustand fahren, lohnt sich die Lackschutzfolie jeden Tag. Und wer sein Auto, Motorrad, Quad oder Boot eines Tages weiterverkaufen will, profitiert vom Werterhalt durch den makellosen Lack. Unsere speziellen Hochleistungsmaterialien, die für die Lackschutzfolierung verwendet werden, erfordern eine gewisse Investition - aber lohnen sich in jedem Fall, da der Werterhalt höher ist, als die Kosten der Folierung.

Hat die Lackschutzfolie auch Nachteile?
Ganz einfach: Nein! Waschstraße und Pflegemittel können dem PPF nichts anhaben. Im Gegenteil: Viele Verunreinigungen lassen sich sogar leichter von der Folie entfernen, als vom Lack. Der Schutz ist dabei völlig unsichtbar und erhält die Brillianz und Optik von Serien- bis Effektlacken. Bei speziellen Sonderlackierungen kann die Verträglichkeit an unauffälliger Stelle getestet werden. Wenn die Folie wieder entfernt werden soll, geht das problemlos - sie hinterlässt keinerlei Rückstände.



Lackschutz Galerie